Der lange Kampf der Polina Adysewa

Unheilbar krank, hofft das Mädchen auf Hilfe aus Deutschland. Sie leidet an SMA, einer spinalen progressiven Muskelatrophie.

Karnelia Schamesov's Augenlicht wurde vom Krebs bedroht.

Der Verein organisiert Hilfe durch Operation in der Schweiz.

Wladislav Balabkin und seine Familie leben in Cherikow

Vater Balabkin muss seine drei Kinder allein aufziehen. Im Haushalt fehlt es an allem. Der Verein organisiert Hilfe.

Tania Shalaeva’s Diabetes bedroht ihr Augenlicht

Jugenddiabetes aufgrund der Tschernobyl-Belastung ist der Grund für die abnehmende Sehfähigkeit. Durch Vermittlung des Vereins wird Tania in der Merheimer Augenklinik in Köln an beiden Augen operiert, um die baldige Erblindung zu vermeiden..

Alexej Malakow

Ein moderner Kinderwagen sorgt für Mobilität im Hause Malakow. (dazu mehr ...)

Wladik Shigunow leidet an zelebraler Kinderlähmung

Wladik ist ein siebenjähriger Junge, der nicht sprechen und den Kopf nicht eigenständig halten kann. Auf Bitte der Familie schaffte der Verein einen passenden Spezial-Kinderwagen für Wladik an. (dazu mehr ...)

Anna Afanevich mit neuem Gesicht

Ein Ohrspeicheldrüsen-Tumor und viele nachfolgende Operation hatten Anna’s Gesicht zerstört. Der Verein schaffte es, Anna nach Köln zu holen, wo Prof. Dr. Zöller und sein Team in der Uni Klinik Köln ihr Gesicht wiederherstellten und ihr damit neuen Lebensmut gaben.

Katja Fedjkowa und Nastja Woloschtschenko brauchen strikte eiweißarme Kost

Phenylketonurie heißt die angeborene Stoffwechselstörung, die Betroffene zeitlebens zu einer besonderen eiweißarmen Diät zwingt. Der Verein hilft den Familien, eiweißarme Spezialnahrungsmittel zu erwerben, damit die Kinder gesund aufwachsen kann. (dazu mehr ...)

Vanja Deinenko's Hörbehinderung

Mit Unterstützung des Vereins konnte der Dreieinhalbjährige 2011 in der Kölner HNO-Uniklinik gründlich untersucht und sein Hörgerät durch einen Hörgeräte-Akustiker in Lechenich optimiert werden.

Dascha Lysenko muss künstlich beatmet werden

Dascha ist gelähmt und muss seit dem 8. Lebensmonat beatmet werden. 

Kristina Butowskaja's Herzoperation

Der Verein ermöglichte es zusammen mit Sponsoren, dass Kristina Butowskaja aus dem Kinderheim erfolgreich am Herzen operiert werden konnte.

Die unglaubliche Geschichte des Erich Schötz

Seit 2004 lebte im Moglilewer Kinderheim ein Junge namens Erich Erichowitsch Demidowitsch, der einen deutschen Vater haben sollte. so die Vermutung. 2007 gelingt es Willi Frohn, den von der Existenz seines Sohnes nichts ahnenden Vater ausfindig zu machen, und im Februar 2008 ist es nach einem spannenden Gang durch die Bürokratie so weit, Vater und Sohn sind in Deutschland vereint.

Anja Lubowskaja - eine erste Herausforderung für den Verein

Mit einem vierfachen Herzfehler geboren und an starker Blausucht leidend, stand das Leben des Kindes auf dem Spiel, als der Verein vom schweren Schicksal des Mädchens hörte und alle Hebel in Bewegung setzte, um zu helfen. Eine erste Operation 1999 in der Bonner Kinderklinik konnte statt der geplanten Herzoperation erst einmal die ebenfalls kranke Lunge des Mädchens stabilisieren. Das war die Voraussetzung für die ein Jahr später erfolgende erfolgreiche Herzoperation.