Ausflugsvorschläge
Schloss Burg
Wahre Bergische Ritterschaft. 
Burgbelebung der Wahren Bergischen Ritterschaft

Darstellung des Lebens auf der Burg

Mittelalter hautnah erleben, lautet die Devise, jeweils mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten. Weitere Infos dazu über die Homepage der Wahren Bergischen Ritterschaft.
Wenn man unten an der Wupper parkt (Hasenclever Str. 2, 42659 Solingen), kann man mit einem Sessellift hinauf in die Burg fahren.
Burg an der Wupper e. V.
Schlossplatz 2
42659 Solingen
Erwachsene 5 €, Kinder 2,50 €, Familien 14 €

Kölner Lichter
Bis zu eine Million Besucher zieht es jedes Jahr zu den Kölner Lichtern an den Rhein. Programm ist noch nicht veröffentlicht.

Brückenkopfpark Jülich
Der Brückenkopf-Park Jülich mit seinem napoleonischem Festungsbauwerk bietet auf rund 30 Hektar Freizeitspaß für Jung und Alt. Harmonisch fügen sich Aktionsflächen in Garten- und Waldlandschaften ein. Highlights für Kinder sind die Spielplätze wie z.B. „Kind & Kegel“ oder die Wasserspiellandschaften.
Der Park bildet eine nahezu perfekte Einheit aus Natur, Erlebnis, Erholung und Kultur. In die Anlage integriert, sind auch mehrere Tiergehege und Volieren des Brückenkopf-Zoos. Hier findet man überwiegend einheimische Vögel und Säugetiere.
Zwischen April und Oktober gibt es im Park regelmäßig Veranstaltungen wie Märkte, historische Spektakel, Musik und Kinderevents.
Rurauenstraße 11, 52428 Jülich, großer Parkplatz am Eingang

Telefon: 02461/9795-0
März bis Oktober: tägl. von 9.00 bis 18.00 Uhr

Erwachsene: 6,00 €, Kinder größer als 1m: 4,00 € / Kinder unter 1m: frei
Familientickets (1 Erw. + 2 Ki, oder 2 Erw. + 1 Ki): 13,50 €
Hunde im Park nicht gestattet 
www.brueckenkopf-park.de

Xanten
LVR-Archäologischer Park Am Rheintor (ehemals Wardter Straße)
46509 Xanten

www.apx.lvr.de

LVR-Freilichtmuseum Lindlar
51789 Lindlar www.freilichtmuseum-lindlar.lvr.de

Beachclub am Rhein
Rheinkilometer 689

Cologne Beach Club 
(Rheinterrassen)
Sommer-Sonne-Strand
>COLOGNE BEACH CLUB

Rheinterrassen Köln

Rheinparkweg 1

50679 Köln (Deutz)
Telefon Büro: 0221/650043-0

Telefax: 0221/65004327

Glowing Rooms
3D Schwarzlicht Minigolf
Indoor-Minigolf ist der wetterunabhängige Freizeitspaß für alle Altersklassen. Dabei setzt Glowing Rooms durch Schwarzlicht und den Einsatz von 3D-Effekten durch Chromadepth-Brillen außergewöhnliche Akzente. Alle Räume wurden über Wände und Boden von renommierten Graffiti-Künstlern gestaltet. Farbe und Licht beflügeln die Fantasie. Aquarium, Zauberwald, Spaceship und Kosmos erstrahlen in leuchtend bunten Figuren und Formen. Die gesamte Raumoptik erwacht zum Leben und führt Euch auf eine fantastische Reise.
Ob Familienausflug oder zum Start in den Abend – Glowing Rooms bietet Freizeitsport auf faszinierendem Spielfeld. 18 Bahnen unterteilt in vier Spielwelten auf 400 m2 erwarten Euch für ein einzigartiges Erlebnis. Nur 3 km vom Dom entfernt, stehen die Glowing Rooms mitten in Köln-Ehrenfeld in perfekter Citylage. Eine unmittelbare Anbindung an S- und U-Bahn sowie genügend Parkplätze sind selbstverständlich vorhanden.
Venloer Str. 383

50825 Köln
Tel.:0221/58983385
Kinder 6-14 Jahre: 7,50 €

Erwachsene ab 15 J.: 9,50 €
Reservierung sinnvoll!
Aktuelle Öffnungszeiten beachten

BOWL-POSITION
Bowling- und Freizeitcenter
Bowlen und Billiard
Johannes-Kepler-Straße 6–8

50170 Kerpen-Sindorf

Tel.: 02273/593500
Mo-Do 15-24 Uhr
Fr 15-2 Uhr
Sa 10-3 Uhr
So u. Feiertage 9-23 Uhr

Bubenheimer Spieleland
Öffnungszeiten: tägl. 9-19 Uhr
, Sa/So/Feiertage/Schulferien: 7 €

Boot-Wasserrutsche
, Riesen-Teppichrutsche

Hüpfburgen
, Gokart-Bahnen

Hartgummiplatz für Mannschaftsspiele

Wasserspielplatz (z.Zt. außer Betrieb)

Kletterpyramide, Kletterberg

Abenteuer-Spielplatz


Maislabyrinth
Burg Bubenheim

52388 Nörvenich
Infoband: 02421/9709969

Tel.: 02421/71194

Fax:02421/75298
kh@bubenheimer-spieleland.de

www.bubenheimer-spieleland.de

Kernies Familienpark
In Kernie’s Familienpark gibt es jeden Tag etwas zu sehen und zu erleben. Hier warten auf große und kleine Gäste viele tolle und spannende Attraktionen wie die drehenden Teetassen, Trampoline, Bumperboote, ein Riesenrad, eine Wildwasserbahn, Tretautos und unsere rasante Achterbahn. Dies ist das ideale Ausflugsziel für die ganze Familie! Insbesondere mit Kindern im Alter von 3 bis einschließlich 12 Jahren lässt es sich hier wunderbar verweilen. Alle Attraktionen, unbegrenzt Pommes frites, Eis, alkoholfreie Erfrischungsgetränke sowie Kaffee und Tee sind im Eintrittspreis von Kernie’s Familienpark enthalten. Sogar das Parken ist gratis! Wunderland Kalkar

Griether Straße 110-120

47546 Kalkar
Tel.: 02824-9100

Chimpanzodrome Kletterhalle
  Ernst-Heinrich-Geist-Str. 1

50226 Frechen

Tel.:02234-273410 

Marksburg
Die Marksburg ist die einzige nie zerstörte Höhenburg am Mittelrhein! Marksburg, 56338 Braubach

Gertrudenhof - Erlebnisbauernhof
Streichelzoo, Spielplatz, Strohscheune
Lortzingstr. 160, 50354 Hürth-Hermülheim
Tel.: 02233/72816
Montag - Samstag: 8.00 - 19.00 Uhr
Sonn- und Feiertag: 10.00 - 18.00 Uhr
Eintritt kostenlos!

Großer kostenloser Parkplatz mit 160 Stellplätzen direkt auf dem Hofgelände. Langzeitparker (länger als 1 Stunde) werden gebeten den Langzeitparkplatz (siehe Beschilderung) hinter dem Erlebnisspielplatz zu nutzen.
Das Mitbringen eigener Speisen und Getränke ist nicht gestattet

Spiel- und Erlebnisbauernhof Christinenhof
Außenanlage, Spielhalle, Streichelzoo Hochstraße 14

50374 Erftstadt-Erp

Tel.: 02235/680947

Telefax: 02235/692878

E-Mail: info@christinenhof-erftstadt.de

Irrland
Bauernhof-Erlebnisoase
über 80 Spiel-, Lern- und Tobe-Attraktionen

Jahresthema "Ave Cäsar". Neue Highlights und Ideen, 
noch größerer Spiel- und Erholungsraum, 
einmalige Urlaubs-Atmosphäre unter Palmen
, erster "bespielbarer Airport" der Welt, 
der "verrückte Bauernhof" mit Tieren zum Anfassen und Begreifen, 
viele exotische Tierarten wie Papageien, Affen, Eulen, Fasane, 
Kängurus, bunte Vogelarten, Präriehunde, Waschbären, Störche...

Wasserspaß Non Stop

weltweit erstes "Sonnensystem-Labyrinth" mit Lehrpfad
 u.v.m.
Am Scheidweg 1

47624 Kevelaer-Twisteden

Tel: 02832/976-656

Erlebnisbauernhof Krewelshof
Spielscheune - Spielpark
Krewelshof 1, 53797 Lohmar

www.krewelshof.de

Ketteler Hof
Erlebnis-Mitmachpark Rekener Straße 234

45721 Haltern am See
www.kettelerhof.de
geöffnet 9.00 – 18.00 Uhr

Naturgut Ophoven
Tel.: 02171/734990 Talstr. 4
51379 Leverkusen

Schloss Beck
Freizeitpark
Am Dornbusch 39, 46244 Bottrop

Tel.:02045-5134
www.schloss-beck.de

Sommerrodelbahn Rohren
Mit einer Länge von 751 m bietet sie eine rasante Abfahrt mit 11 Kurven, einem Höhenunterschied von 120 m und einem Gefälle bis zu 24 %.
Kinder 6-15 Jahre: 1er Ticket 2 €, 6er Ticket 10 €, 15er Ticket 21€
Öffnungszeiten in der Hauptsaison zwischen 10 und 18 Uhr, besser im Internet nachsehen.
Rödchenstr. 37, 52156 Monschau (Rohren)
Tel.: 02472-4172
www.sommerbobbahn.de

Draisine/Railbike
Sie fahren bequem durch das idyllische Hohe Venn mit einer Draisine, einem sog. Railbike, auf einem Streckenabschnitt der früheren Vennbahn zwischen den Bahnhöfen Kalterherberg (Leykaul) und Sourbrodt.
Die Strecke bildet ein ca. 7 km langer Schienenabschnitt zwischen den beiden Bahnhöfen. Sie legen die Strecke in Ihrem Rhythmus zuerst in der einen und dann in der entgegengesetzten Richtung zurück. Die Strecke führt durch das Hohe Venn und die für die Region typischen wunderbaren Landschaften. Für die Strecke benötigt man ca. 2 Stunden. Auf halber Strecke kann inmitten herrlicher Landschaft 20 Minuten verschnauft werden.
Die Draisinen bieten Platz für bis zu vier Erwachsene. Zur Fortbewegung sind mindestens 2 Fahrer erforderlich. Die anderen Fahrgäste sitzen bequem in einer Art Liegestuhl. Die Geschwindigkeit beträgt je nach Krafteinsatz zwischen 5 und 15 km/h.
Auch Kinder können den Fahrersitz einnehmen, sobald ihre Füße bis zu den Pedalen reichen! Im Freundes- oder Familienkreis lösen sich alle ab, um das gemütliche Fortbewegungsmittel voranzubringen.
Ältere Menschen können es dagegen ganz gemächlich angehen und in aller Ruhe die Landschaft genießen. Auch Kleinkinder können in einem sicheren Kindersitz mitfahren.
Die Sitzbank kann zusammengeklappt werden, so dass bei Bedarf Platz für einen Rollstuhl ist. Und da die Draisine auf Schienen verkehrt, kommen auch Menschen mit Seheinschränkungen voll auf ihre Kosten.
Railbike des Hautes Fagnes

Am Breitenbach

4750 Leykaul (für GPS: 4750 Elsenborn)
Per Telefon: +32(0)80685890
www.railbike.de

Wasserski auf dem Bleibtreusee
Wasserskianlage Bleibtreuseeweg 1, 50321 Brühl
www.wasserski-bleibtreusee.de

Wild und Erlebnispark Daun
Wildpark, Minibauernhof, Abenteuerspielplatz,
vorgelagert eine Sommerrodelbahn (kostet extra)
Wildparkstr. 1, 54550 Daun
Tel.: 06592/3154
www.wildpark-daun.de

Hochwildpark Rheinland
März bis Oktober: täglich geöffnet von 9.00 bis 18.00 Uhr
November bis Februar: Mittwoch, Samstag, Sonntag und an Feiertagen geöffnet von 10.00–17.00 Uhr
Erwachsene 6 €, Kinder ab 3 Jahre 4 €
weitläufig, größten Teils ohne Zäune, direkter Kontakt zu den Tieren
Becherhofer Weg 71, 53894 Mechernich-Kommern
Tel.: 02443/6532
www.hochwildpark-rheinland.de

Greifvogelstation-Wildfreigehege Hellenthal
Nationalpark Eifel
 Aachener Straße
, 53940 Hellenthal
www.greifvogelstation-hellenthal.de

Wild- und Freizeitpark Klotten/Cochem
Wildparkstraße 1
56818 Klotten

Tel.: 02671/60544-0

9.30 – 18.00 Uhr geöffnet
www.klotti.de

Wildpark Tannenbusch (Dormagen)
Tierpark, Spielplatz, schattiges Waldgebiet
Eintritt kostenlos, Parken gebührenpflichtig

Wenn Sie die Autobahn A57 an der Anschlussstelle Dormagen Richtung Delhoven verlassen, folgen Sie kurz vor Delhoven dem Wegweiser Geopark. Dabei verlassen Sie die Provinzialstrasse und befinden sich bereits auf dem Weg zum Tannenbusch/Geopark.

Naturparkzentrum Gymnicher Mühle
Die Gymnicher Mühle ist eine alte Wassermühle an der Erft. Sie wurde 1315 erstmals urkundlich erwähnt, ist aber wahrscheinlich noch wesentlich älter. Heute ist die Gymnicher Mühle ein Naturparkzentrum und beliebtes Ausflugsziel.

Schulklassen, Kindergärten und Erwachsenengruppen erwartet ein spannendes Naturerlebnisprogramm. Im Erftmuseum und in der Ausstellung vom "Korn zum Brot" werden ab dem 05.07.2014 die Besonderheiten der Erft und die Geschichte der Mühlen gezeigt. Dann eröffnet auch der 1,5 ha große Wassererlebnispark mit verschiedenen Spielstationen, der nicht nur für kleine Besucher ein besonderes Highlight sein wird.

Das Gasthaus ist schon jetzt geöffnet und bietet regionale Speisen und rheinische Gastlichkeit. Von der Terrasse lohnt der Blick auf den Kräutergarten. Greifvögel können in der Falknerei bestaunt werden, Wanderer und Radfahrer können auf mehreren ausgeschilderten Routen die nahgelegene Erftaue erkunden.
Gymnicher Mühle 1

50374 Erftstadt-Gymnich
Tel.: 
02237/657438 

Naturzentrum Eifel
Fossilien sammeln auf dem Fossilienacker Urftstr. 2–4

53947 Nettersheim

Tel.: 02486/1246

Fax: 02486/203048
naturzentrum@nettersheim.de

Eifelpark


Wild und Freizeit
Weißstrasse 12

54647 Gondorf

Telefon: 06565/9566-0

21.03. – 24.07.2015

täglich von 10 bis 17 Uhr
www.eifelpark.com


Panoramapark

Wildpark Sauerland / Freizeitpark
Rinsecker Straße 100
57399 Kirchhundem

Tel.: 02723/71622-0
von 10-17/18 Uhr geöffnet
www.panopark.de


Zoo
ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen Bleckstr.64, 45889 Gelsenkirchen
Tel.: 0209/95450
info@zoom-erlebniswelt.de

Terra Nova
Aussichtsplattform und Golf-Fußball Nähe Tagebau Hambach
http://www.eventforum-terranova.de/formum-terra-nova.html

Aussichtsturm Indemann
Der Indemann ist durch seine Größe und seinen Standort, hoch auf der Goltsteinkuppe, das weithin sichtbare Symbol für die Perspektiven, die das Indeland seinen Bewohnern bietet. Seine moderne Architektur steht für die technische Zukunft der Region, sein sich ständig veränderndes Leuchten im Dunkeln für den Strukturwandel im Braunkohlerevier, seine Stabilität für die über 10.000 Jahre währende Geschichte des indelandes. Das 36 Meter hohe Wahrzeichen weist mit seinem Arm auf die sich verändernde Landschaft des Tagebaus Inden. Von den zahlreichen Aussichtsplattformen bietet sich dem Betrachter ein weitreichender, spektakulärer Rundumblick auf das Indeland.  Zufahrt über die Merödgener Straße
52459 Inden Altdorf

Tel.: 02465/3942 (Gemeinde Inden)
http://www.www.indeland.de/index.php?id=60

Wiehler Tropfsteinhöhle
Umgeben von Sandstein und Tonschiefer liegt sie in einem isolierten Kalksteinnest. 
Nach 26 Stufen steht man bereits 7 Meter unter der Erde.
 Von dort geht es weiter bis zu 30 Metern ins Erdinnere.
 Die Höhle ist gesäumt von herabhängenden Tropfsteinen, den so genannten Stalaktiten und den von unten nach oben wachsenden Stalagmiten.
In Millionen von Jahren formten sich in der Höhle dicke Kaskaden, Pfeiler, Säulen und andere interessante Formen. Ein Höhepunkt der Führung durch die Höhle ist die Kristallgrotte, ein ehemaliger mit Calzitkristallen ausgekleideter Höhlensee.
Die Temperatur in der 1860 entdeckten Höhle beträgt konstant 8 Grad Celsius.
Ein Erlebnis ist auch eine Sonderführung mit Umtrunk 30 Meter unter der Erde.

Für beste Verpflegung sorgt das Restaurant des Waldhotels Tropfsteinhöhle direkt nebenan.
Waldhotel Tropfsteinhöhle, 
Pfaffenberg 1
, 51674 Wiehl
Tel.:02262/7920
täglich von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr, 
letzte Führung um 16:30 Uhr
Erwachsene: 4,50 €, 
Kinder: 4,00 €

Lavadome
Auf die Besucher des wohl einzigartigen neuen Mendiger Vulkanmuseums "Lava-Dome", der am 31. Juli 2005 in der Mendiger Brauerstraße offiziell eröffnet wurde, warten zahlreiche Highlights, durch die das faszinierende Thema Vulkanismus für alle Altersgruppen verständlich gemacht wird.

Gleich beim Betreten des "Lava-Dome", der über eine Ausstellungsfläche von insgesamt 700 Quadratmetern verfügt, werden die Besucher durch die beeindruckend kontrastreiche Farbgestaltung des Innenbereichs auf die Welt der Vulkane eingestimmt.
An der Kasse gilt es sich zu entscheiden. Mendig bietet gleich drei Attraktionen auf seiner "Museumsinsel": Lava-Dome, Museumslay und Lavakeller. Die Touren können frei miteinander kombiniert werden. 


Eine Führung durch die großen unterirdischen Lavakeller sind aber auf jeden Fall ein "Muss"! Der Zugang zu den Lavakellern findet über eine Treppe mit etwa 150 Stufen statt. Das sollte man sich nicht entgehen lassen. Für Gehbehinderte Menschen und Rollstuhlfahrer steht aber auch ein Aufzug für Lavadome und Lavakeller zur Verfügung.
Brauerstraße 1

56743 Mendig

Tel.: 02652/9399222

http://www.lava-dome.de<

Geysir Andernach
Ihr Besuch beginnt im neuen Geysir Andernach Erlebniszentrum und startet dort mit der Ausstellung.

Fahren Sie 4000 m unter die Erde, denn dort befindet sich der Ursprung des Geysirs: 
CO2 vulkanischen Ursprungs, das hier aus einer Magmakammer entweicht und später auf den zweiten Bestandteil, das Grundwasser, stößt.

Begleiten Sie ein CO2 Molekül auf seinem facettenreichen Weg aus dem Erdinneren bis zur Wasserfontäne des Geysirs und erleben Sie mit allen Sinnen, was unter der Erde geschieht, bevor der Geysir ausbricht.
Nachdem Sie etwas über die Funktionsweise eines Kaltwasser-Geysirs gelernt haben und dies an interaktiven Exponaten selbst ausprobieren konnten, bringt Sie unser Schiff zum Naturschutzgebiet Namedyer Werth. Dort erleben Sie den Ausbruch des höchsten Kaltwasser-Geysirs der Welt.
Konrad-Adenauer-Allee 40, 56626 Andernach
http://www.geysir-andernach.de
Montag-Sonntag 9:00 bis 17:30 Uhr

Die Abfahrtszeiten des Schiffes sind: 11:15 Uhr, 13:05 Uhr, 15:00 Uhr und 17:00 Uhr (Bitte beachten Sie, ca. 1,5 Stunden vor der Abfahrt des Schiffes bei uns zu sein, um ausreichend Zeit für den Besuch der Ausstellung zu haben).

Familienpreis (gilt ab einem Elternteil mit 
Kind/ern): 
Erw. p.P. 12 €,
 Kinder p.P. 9 €

Der Brubbel
Ca. alle 30 Minuten bricht der Geysir "Wallender Born" aus und lässt sein Wasser bis zu drei Meter hoch in die Luft schießen. Weidenbacher Str. 2, Wallenborn
http://eifel.info/wallender-born.htm
und www.roscheiderhof.de

Kartsteinfelsen und Kakushöhle
Das Naturschutzgebiet des Kartsteins mit der Kakushöhle in der Stadt Mechernich zählt zu den bedeutenden prähistorischen Fundstätten in Europa.

Oberhalb des landschaftlich reizvollen Feytals im Ortsteil Dreimühlen gelegen, bietet der Kartstein mit der Kakushöhle zahlreiche Möglichkeiten für Wanderer, Natur- und Kulturinteressierte und kleine Abenteurer.
Lassen Sie sich einfangen von weitgehend unberührter Natur, Sagen und Geschichten und einem einzigartigen Höhlenareal!
Kakushöhle

Kakusstraße 0

53894 Mechernich-Dreimühlen

Das Gelände der Kakushöhle ist frei zugänglich. Der Besuch ist kostenfrei.

Dreimühlen-Wasserfall
Der Wasserfall von Dreimühlen liegt südlich von Ahütte und darf als einer der interessantesten Wasserfälle in der gesamten Eifel gelten.
Er ist durch Ablagerungen von drei stark karbonathaltigen Zuflüssen des Ahbaches entstanden. Solche Karbonatablagerungen heißen Karbonat-Sintergesteine (Travertin).
Wegen seiner Einmaligkeit wurde der Wasserfall von Dreimühlen zum Naturdenkmal erklärt.
Naturdenkmal Wasserfall von Dreimühlen

54579 Üxheim Ahütte

Tourist-Information Hillesheim

Radioteleskop Effelsberg
Mit 100 Metern Durchmesser gehört das Radioteleskop Effelsberg zu den größten vollbeweglichen Radioteleskopen der Erde. Seit der Inbetriebnahme im Jahre 1972 wurde kontinuierlich an der Verbesserung seiner Technologie gearbeitet (z.B. eine neue Oberfläche der Antennen-Schüssel, bessere Empfänger für hochqualitative Daten, extrem rauscharme Elektronik) so dass es auch heute noch als eins der weltweit modernsten Teleskope gilt. Max-Planck-Institut für Radioastronomie
Radioobservatorium Effelsberg


Max-Planck-Strasse 28
53902 Bad Münstereifel-Effelsberg

Odysseum
Abenteuer- und Technikmuseum in Köln Odysseum
Corintostr. 1
51103 Köln (Kalk)
0221-69068111

Stiftung Deutsches Sport & Olympia Museum
  Im Zollhafen 1
50678 Köln